Baumann Relaunch 2012
 Home | English | Kontakt | Login

Ihre Suchergebnisse
Ihre Auswahl
 
Ihr aktuelles Suchprofil
Karriere Level
Unternehmensbereich
Länder und Regionen
Erst informieren!
Auch Samstag/Sonntag von 17:00-19:00 Uhr
Telefonhörer Rufen Sie uns einfach heute an!
Auch Samstag/Sonntag von 17:00 – 19:00 Uhr
+49 (69) 90 43 30
Baumann Unternehmensberatung
Executive Search
Hanauer Landstraße 220
D-60314 Frankfurt am Main
www.baumannn-ag.com
bu@baumann-ag.com

Raum Dresden - Made in Germany - Tier-1 bzw. Tier-2

Fertigungsleiter (m/w)

Etablierter Automobilzulieferer für innovative,

technisch zukunftsweisende Lösungen

Ihr Profil
Sie haben ein er­folg­reich ab­ge­schlos­se­nes Studium der Elek­tro­nik/Elek­tro­tech­nik/Pro­duk­ti­ons­tech­nik, des Wirt­schafts­in­ge­nieurs­we­sens oder eine ver­gleich­ba­re Aus­bil­dung mit ent­spre­chend ein­schlä­gi­ger Wei­ter­bil­dung. Sie ver­fü­gen über mehr­jäh­ri­ge Be­rufs­er­fah­rung in der Fer­ti­gung bzw. Pro­duk­ti­on mit erster Füh­rungs­er­fah­rung oder Pro­jekt­lei­tungs­er­fah­rung in­ter­dis­zi­pli­nä­rer Teams; idea­ler­wei­se aus den Bran­chen Au­to­mo­bil, Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer, Elek­tro­nik, Chip-Her­stel­lung oder Optik. Sie zeich­net eine aus­ge­präg­te Or­ga­ni­sa­ti­ons-, Pla­nungs- sowie Pro­blem­lö­sungs­fä­hig­keit und Füh­rungs­stär­ke aus. Ihre Er­fah­rung im Hin­blick auf die An­wen­dung ent­spre­chen­der Le­an­me­tho­den und Be­rück­sich­ti­gung der Normen (ISO 9001, IATF 16949, etc.) - runden Ihr Profil ab.

Unser Klient
ist ein eta­blier­ter, in­ter­na­tio­nal tätiger Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer für tech­nisch an­spruchs­vol­le, zu­kunfts­wei­sen­de Lö­sun­gen. Am Stand­ort im Raum Dresden werden in­no­va­ti­ve, zu­kunft­s­wei­sen­de Pro­duk­te ent­wi­ckelt und pro­du­ziert. Die Kunden sind schwer­punkt­mä­ßig Her­stel­ler von PKWs, LKWs und Land­ma­schi­nen.

Ihre Aufgaben
  • >
    Vollumfängliche Führung des gesamten Fertigungsbereichs unter Berücksichtigung der Unternehmensziele und der individuellen Personalentwicklungspotentiale
  • >
    Sicherstellung der hohen Qualitätsstandards im Fertigungsumfeld inklusive Maschinenkapazitäts- und Personaleinsatzplanung sowie Reduzierung des Materialmehrverbrauchs
  • >
    Überwachung der Overall Equipment Effectiveness (OEE) und Personaleffizienz
  • >
    Weiterentwicklung des Lean- und KVP-Gedankens sowie "5S" in der Fertigung